Paderborner Squash Club
Home | Der Verein | Bundesliga

   



Erfolgreiches Euregio Junior-Cup Finale!
Laurin Plank Gewinnt das U15 Feld!


 

 

 

 

Der Euregio Squash Junior-Cup ist eine Turnierserie die in Deutschland und den Niederlanden für Jugendliche bis 17 Jahre ausgetragen wird. Für die Teilnehmer gilt es an insgesamt 5 unterschiedlichen Austragungsorten in NRW und den Niederlanden bis Juni Punkte zu sammeln, um am Ende in den jeweiligen Altersklassen die Sieger zu küren.
Dieser entscheidende Abschluss der Euregio Squash Junior-Cup Serie fand am Samstag in Duisburg statt, wo mehr als 40 Jugendliche an den Start gingen. Insgesamt vier junge Squashspieler vom Paderborner Squash Club traten dort an, um sich erfolgreiche Endplatzierungen zu sichern.

In der Altersklasse U13 konnte sich Tim Jankow nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den 4. Platz in der Gesamtplatzierung sichern.
Bei den Jungen U15 waren Lukas Wilmes und Laurin Plank am Start. Lukas hatte nur zwei Vorrunden gespielt. Im Finale konnte er eine solide Leistung zeigen und sich den fünften Platz erspielen. Weil aber in der Gesamtplatzierung aber die Plätze 4-7 so eng beieinander lagen belegte er in der Gesamtplatzierung den 6. Platz. Laurin hatte sich in den Vorrunden immer im Finale mit Jan Wipperfürth aus Gladbach messen müssen. In den Vorrunden hatte Jan, der im Frühjahr Deutscher Vize-Meister U13 wurde, die Nase vorn. Im Finale konnte sich aber Laurin durchsetzen und den Sieg erringen. Beide hatten Gesamt 195 Punkte, weil aber bei Gleichstand das Finale zählt konnte sich Laurin über den Gesamtsieg freuen.
Bjarne Sauer der vierte Teilnehmer vom PSC trat bei den Jungen U17 an. Er konnte seine gute Vorrunde im Finale behaupten und den 3. Platz in der Gesamtplatzierung belegen.