Sie sind hier

Europapokal in Paderborn – Tag 1

Gespeichert von PSC News am Do, 09/14/2017 - 10:05
Am ersten Spieltag der Gruppenphase beim ECC in Paderborn gab es keine Überraschungen. Alle Top gesetzten Teams meisterten ihre Gruppenspiele. So auch natürlich die Herren des PSC, die souverän die Liechtensteiner vom SRC Vaduz mit 4:0 bezwangen. In der Aufstellung Simon Rösner, Tim Garner, Raphael Kandra und Lennart Osthoff war damit bereits ein wichtiger Schritt in Richtung Viertelfinale geschafft. Als nächster Gegner in der Gruppe A geht es nun gegen Roslagens SRC aus Schweden. Richtig stark war auch der Auftritt der Paderborner Ladies! Mit Milou van der Heijden, Sina Kandra  und Annika Wiese gelang der Auftakt gegen die an Position 6 gesetzten Gegnerinnen des SC OTEC – TOPO aus Tschechien deutlich mit 3:0. Im 2. Gruppenspiel kam Franziska Hennes für Sina Kandra zum Einsatz und auch in dieser Besetzung gelang ein klarer 3:0 Erfolg über die Finninnen vom ESRC. Aber auch die anderen Teams aus dem engeren Favoritenkreis konnten überzeugen. So auch die Damen und Herren vom Mulhouse SC aus Frankreich oder auch Colets aus London und natürlich das 2. Deutsche Herrenteam Sportwerk Hamburg, sie alle starten verlustpunktfrei in den 2. Spieltag. Foto: Lennart Osthoff im Spiel gegen Michel Haug vom SRC Vaduz