Halbfinale: PSC schlägt Stuttgart deutlich mit 4:0


Eine ganz klare Angelegenheit war der erste Schritt in Richtung Meistertitel für die Herren des Paderborner SC. Im Halbfinale wurde der Titelverteidiger Sport-Insel Stuttgart förmlich aus dem Court geschossen. Mit dem 4:0 war jedoch im Vorfeld nicht unbedingt zu rechnen. Eine dicke Überraschung im 1. Halbfinale der Herren war der 3:1 Erfolg von Black & White Worms über die Favoriten aus Koblenz.

Den Grundstein für das überlegene Resultat des PSC legten Lars Osthoff und Simon Rösner. Lars Osthoff hatte die psychisch schwierige Situation, als erster PSC-Akteur die Begegnung zu eröffnen. Doch davon scheinbar völlig unbeeindruckt setzte er gleich zu Beginn der Partie dem Stuttgarter Dennis Drenjovski so stark unter Druck, so dass dieser überhaupt keine Möglichkeiten hatte zu seinem Spiel zu finden. Mit 11:5, 11:4 und 11:6 war der Auftakt perfekt gelöst.
Es folgte der Deutsche Meister in den Reihen des PSC Simon Rösner. Aber auch hier konnten die Stuttgarter nach wenigen Ballwechseln feststellen, dass ihr Spieler Moritz Dahmen am heutigen Tag keine Chancen gegen den sehr konzentrierten Paderborner hatte. Ebenfalls mehr sehr deutlich ging somit das zweite Match mit 11:1, 11:6 und 11:3 an den PSC.
Was sollte nun noch passieren. Im Spitzenspiel benötigte der Engländer James Willstrop nun noch lediglich einen Satz gegen seinen Landsmann, dem für Stuttgart spielenden Joey Barrington. Es wurde spannend, nachdem Barrington den ersten Satz mit 11:5 gewann und bei den Stuttgartern etwas Hoffnung keimte. Doch sogleich der zweite Satz zeigte den Siegeswillen und den Mannschaftsgeist des Weltrangslistensiebten Willstrop. Er erhöhte das Tempo, spielte nun wesentlich effektiver und brachte mit dem 11:4 Satzsieg seiner Mannschaft den Finaleinzug. Danach war natürlich etwas die Luft aus dem Match, dennoch kämpften beide weiter und boten den Zuschauern eine packende bis zum Ende offene Auseinandersetzung die schlussendlich James Willstrop mit 3:2 gewinnen konnte.
Somit bestand für Stefan Leifels im für die Meisterschaft jetzt unbedeutendem Spiel gegen Patrick Gässler die dennoch wichtige Aufgabe, Punkte für die deutsche Rangliste zu sichern. Diese Motivation ließ er dann auch sogleich seinen Gegner spüren. Von Beginn an mit Druck und viel Übersicht holte er Punkt um Punk und gestaltete mit dem 3:0 Sieg eine klare Ansage hinsichtlich der Rangordnung.
Viele mitgereiste PSC-Anhänger konnten sodann in die Spekulationen über den morgigen Finalgegner Black & White Worms übergehen. Das Team um Weltmeister David Palmer siegte heute im ersten Halbfinale doch für viele sehr überraschend über Koblenz, die in der Vorrunde den Wormsern nur ein Pünktchen gönnten. Spielentscheidend sicherlich war dabei der Sieg von Daniel Hoffmann über Oliver Pettke und der Erfolg von Jens Schoor über den Deutsche Ex-Meister Hansi Seestaller auf der Position 2.

Bei den Damen setzten sich die Favoritinnen aus Bordesholm und Deisenhofen mit jeweils deutlichen 5:0 Siegen gegen ihre Halbfinalgegnerinnen aus Taufkirchen und Gütersloh durch.

Halbfinale Herren - 19.05.2007

Paderborner Squash Club : Sport-Insel Stuttgart  - 4 : 0
 
Satz 1
Satz 2
Satz 3
Satz 4
Satz 5
Ergeb.
James Willstrop - Joey Barrington 5:11 11:4 10:11 11:5 11:6 3 : 2
Stefan Leifels - Patrick Gässler 11:6 11:8 11:6     3 : 0
Simon Rösner - Moritz Dahmen 11:1 11:6 11:3     3 : 0
Lars Osthoff - Dennis Drenjovski 11:5 11:4 11:6     1 : 0
Schängel Squash Club Koblenz : Black & White RV Worms - 1 : 3
 
Satz 1
Satz 2
Satz 3
Satz 4
Satz 5
Ergeb.
Joseph Kneipp : David Palmer 10:11 4:11 9:11     0 : 3
Hansi Seestaller - Jens Schoor 11:10 10:11 10:11 3:11   1 : 3
Oliver Pettke - Daniel Hoffmann 7:11 11:4 11:7 7:11 5:11 2 : 3
Tim Weber - Carsten Schoor 11:1 11:3 11:1     3 : 0

Halbfinale Damen - 19.05.2007

SC Deisenhofen : Match & Motion SC Gütersloh - 5 : 0
 
Satz 1
Satz 2
Satz 3
Satz 4
Satz 5
Ergeb.
Jenny Duncalf : Simone Korell 9:0 9:3 9:4     3 : 0
Carola Weiß : Eva Brauckmann 9:7 9:1       2 : 0
Pamela Hathway : Nina Broschart 9:1 9:1       2 : 0
Sina Wall : Miriam Rösler 9:0 9:1 9:1     3 : 0
Stephanie Müller : Stephanie Rohe 9:4 8:10 9:3 9:1   3 : 1
1.SC Bordesholm : Squash Insel Taufkirchen - 5 : 0
 
Satz 1
Satz 2
Satz 3
Satz 4
Satz 5
Ergeb.
Vanessa Atkinson : Kathrin Rohrmüller 7:9 9:7 9:6 9:7   3 : 1
Katharina Witt : Astrid Kern 9:3 9:7       2 : 0
Daniela Schumann : Lisa Sedlmeier 9:3 9:2       2 : 0
Jessica Reese : Nina Janisch 9:3 9:0 9:0     3 : 0
Eve Rixen : Erika Fischer 9:1 9:3 9:1     3 : 0

 

zurück


 





Viel Spaß auf den Seiten des Paderborner Squash Club wünscht
das Newsteam des Paderborner SC
--------------------------------------------------------------------------------
Zur Abmeldung des Newsletters genügt eine einfache Antwort mit Info in der Betreffzeile.

©
2007 Paderborner Squash Club

Paderborner Squash Club
Steinbrede 9
33106 Paderborn